Anamnese

Bei der Anamnese geht es darum, über gezieltes Nachfragen, möglich Ursachen der aktuellen Beschwerden des Patienten einzugrenzen. Die erst Anamnese dauert meist 60 bis 90 Minuten.

Oft werden auch einfache Untersuchungen wie z.B Blutdruck, Puls und eine mikroskopische Blutuntersuchung in dieser Zeit durchgeführt. In diesem ersten Gespräch wird die weitere Vorgehensweise besprochen und in Einklang mit der Lebenswirklichkeit des Patienten gebracht.
Nach einem ausführlichen Erstgespräch wird gemeinsam mit dem Patienten darüber entschieden, welche weiteren Untersuchungen vorgenommen werden. Anhand der Befunde wird ein Therapieschema entwickelt.

Laboruntersuchungen

u.a. werden die folgenden Labor Untersuchungsmethoden in meiner Praxis durchgeführt:

  • Blut, Urin und Stuhlproben
  • MK Schwermetall-Urintest
  • Dunkelfeld Blutuntersuchung
  • PH Untersuchung des Urins